COOKIES auf der OETKER GRUPPE Website

Unsere Website platziert Cookies auf Ihren Geräten, damit die Website besser funktioniert und wir und unsere Partner verstehen können, wie Sie unsere Website nutzen. Die weitere Nutzung dieser Website (durch Anklicken oder Navigieren) oder das Anklicken des OK-Buttons wird als Zustimmung zur Installation und Nutzung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu Cookies und deren Löschung finden Sie unter unserem Datenschutzhinweis

Gap Year Programm

 

Das Gap Year Programm ist die ideale Lösung für Bachelorabsolventen, die vor dem Masterstudium Praxiserfahrung sammeln möchten. Mit nur einer Bewerbung haben Sie die Möglichkeit, für einen Zeitraum von rund zehn Monaten die Vielfalt der Oetker-Gruppe zu erleben. 

  

Ihr Einstieg

Im Oktober starten Sie bei einem unserer Gruppenunternehmen und sammeln die ersten Erfahrungen innerhalb unserer Unternehmensgruppe. Nach fünf Monaten steht der Wechsel in das zweite Gruppenunternehmen an. Auch dort unterstützen Sie uns im Tagesgeschäft und der Projektarbeit. Während der gesamten Zeit sind Sie somit Teil der Oetker-Gruppe!

Wachsen Sie in den verschiedenen Teams unseres Familienunternehmens und eröffnen Sie sich neue Perspektiven. Übrigens, Gap Year'ler, die herausragende Leistungen erbringen, werden in das Stay in Touch Programm aufgenommen. Sie haben die Chance, nach dem Gap Year mit der Oetker-Gruppe in Kontakt zu bleiben und nehmen regelmäßig an spannenden Veranstaltungen und zukunftsorientierten Seminaren teil. Wenn es richtig gut läuft, steigen Sie nach Ihrem Masterstudium fest bei uns ein.

  

Nutzen Sie die Möglichkeit,

 

 

Das Gap Year Programm aus erster Hand erleben!

Ehemalige Teilnehmer des Gap Year Programms der Oetker-Gruppe berichten von ihren Erfahrungen.

Julia Sitz, Schwerpunkt Marketing/Vertrieb:


„Bei den Talent Days der Oetker-Gruppe erfuhr ich von den vielfältigen Möglichkeiten für Studierende und Absolventen, in die Oetker-Gruppe einzusteigen. Dabei hat mich das Gap Year Programm sofort angesprochen. Zu dem Zeitpunkt war ich kurz vor meinem Bachelorabschluss im Studienfach General Management mit den Schwerpunkten Marketing und Wirtschaftspsychologie.

Durch das Gap Year Programm konnte ich dann mein theoretisches Wissen zwischen dem Bachelor- und Masterstudium in die Praxis umsetzen und zeitgleich unterschiedliche Gruppenunternehmen, Branchen und Abteilungen kennenlernen.

Ich startete im Trade Marketing der Radeberger Gruppe, wechselte dann ins Brand Management der Henkell & Co. Sektkellerei (heute bekannt als Henkell Freixenet) und arbeitete zuletzt im Category Management von Dr. Oetker.

Jede einzelne Station war für mich sehr lehr- und abwechslungsreich. Darüber hinaus genoss ich die vertrauensvolle Atmosphäre in den verschiedenen Teams. Ich konnte eigenverantwortlich arbeiten, bekam aber stetig die Chance, mich durch konstruktives Feedback weiter zu entwickeln. Somit hatte ich durch das Gap Year die Möglichkeit, die Facetten meines Schwerpunkts Marketing/Vertrieb in kürzester Zeit intensiv kennenzulernen.

Mir war es im Anschluss daher auch sehr wichtig, den Kontakt zu den tollen Teams und der gesamten Gruppe aufrechtzuerhalten. Das StayinTouch-Programm der Oetker-Gruppe gab mir in diesem Zusammenhang die Gelegenheit, während meines Masterstudiums mit anderen ehemaligen Praktikanten und der Mitarbeitern der Oetker-Gruppe weiterhin im Austausch zu bleiben und Workshops zu besuchen.

Zudem erhielt ich eine tolle Unterstützung bei der Suche nach einer Einstiegsposition. Und so schloss sich nach meinem Masterstudium auch der Kreis und ich stieg im Oktober 2019 als Junior Brand Managerin für Spirituosen bei Henkell Freixenet ein. In dem Zusammenhang war es dann auch äußerst spannend für mich, selbst eine Gap Year Praktikantin zu betreuen.

Als Fazit ziehe ich, dass das Gap Year Programm meine Karriere entscheidend geprägt und beeinflusst hat und ich mich auch rückblickend immer wieder für das Programm entscheiden würde."

 

 

Timo Stork, Schwerpunkt Controlling: 

„Bereits nach meinem dualen Bachelor der BWL tendierte ich dazu, im Bereich Controlling tätig zu werden. Vor dem Master wollte ich trotzdem an Sicherheit für diese Entscheidung gewinnen und weitere praktische Erfahrungen speziell im Controlling sammeln. Im Internet bin ich dann auf das Gap Year Programm der Oetker-Gruppe gestoßen, welches mir genau diese Möglichkeiten bieten konnte.

Mein Gap Year im Bereich Controlling dauerte insgesamt neun Monate und setzte sich aus zwei Praktika zusammen. Zunächst startet ich im internationalen Controlling der Henkell & Co. Sektkellerei KG in Wiesbaden. Im Anschluss verbrachte ich fünf Monate bei der Reederei Hamburg Süd (zu dem Zeitpunkt noch Geschäftsbereich der Oetker-Gruppe) und durchlief dort zwei verschieden Controlling-Bereiche. Das breite Spektrum an Aufgaben begeisterte mich und ich konnte viele wertvolle Erfahrungen sammeln, die mich darin bestärken, weiterhin in diesem Bereich zu arbeiten.

Im Anschluss wurde ich in das Stay in Touch-Programm der Oetker-Gruppe aufgenommen. Dadurch blieb der Kontakt zur Unternehmensgruppe erhalten und ich erhielt die Möglichkeit, zum Ende meines Masterstudiums die Abschlussarbeit bei der Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG zu verfassen. Heute bin ich als Specialist Reporting & BI im internationalen Controlling dieses Unternehmens tätig.

Insgesamt hat das Programm meine Erwartungen mehr als erfüllt und ich bin sehr froh, dass ich mich damals für diesen Weg entschieden hatte. Innerhalb weniger Monate konnte ich die große Vielfalt der Oetker-Gruppe kennenlernen und dabei Erfahrungen in verschiedenen Branchen sammeln. Neben den zahlreichen, fachlichen Erkenntnissen habe ich während dieser Zeit viele tolle Menschen kennengelernt und in zwei verschiedenen Städten gelebt. Das war der perfekte Grundstein für meine persönliche Laufbahn." 

 

Informationen zum Gap Year Programm 2020/2021

Aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 und der damit einhergehenden behördlich angeordneten Maßnahmen haben wir uns für eine Aussetzung des Gap Year Programms 2020/2021 entschieden. Wir tragen eine große Verantwortung für die Sicherheit und Gesundheit unserer Mitarbeiter, aber auch für die unserer Bewerber. Darüber hinaus befinden sich viele unserer Mitarbeiter nach wie vor im HomeOffice, deshalb können wir keine, unseren Anforderungen entsprechende Einarbeitung und Betreuung während des Gap Year's gewährleisten, was dazu führt, dass wir derzeit keine Praktika im Rahmen des Gap Year Programms anbieten. Wir bitte um Ihr Verständnis und bleiben Sie gesund.

Wir sind zuversichtlich, dass wir das Gap Year Programm im kommenden Jahr wieder anbieten können. Informationen dazu erhalten Sie ab Frühjahr 2021 hier. 

Besuchen Sie auch gern unsere Social Media Kanäle und die unserer Gruppenunternehmen.

 

Aktuelle Stellenangebote der Oetker-Gruppe

 

Ihr Kontakt  

 

Clarissa Lührig

HR Projektkoordinatorin Oetker-Gruppe

0521 - 155 2535